Diamantbestattung und Edelsteinbestattung - ein besonderer Erinnerungsschmuck

Der Erinnerungsdiamant, der im Rahmen der sogenannten Diamantbestattung entsteht, ist eine besondere Alternative oder ErgĂ€nzung zur klassischen Urnenbestattung. Dabei wird ein Teil der Kremationsasche genutzt, um in einem mehrmonatigen Prozess einen oder mehrere Diamanten herzustellen. Jeder Diamant ist ein Unikat und bietet den Trauernden die Möglichkeit eines besonderen und einzigartigen ErinnerungsstĂŒckes. Die Diamanten können in verschiedene Formen geschliffen werden und entweder als SchmuckstĂŒck getragen oder an besonderen Orten aufgestellt werden.
Ähnlich der Diamantbestattung ist die Edelsteinbestattung, wobei ein Teil der Asche zu einem Rubin oder Saphir verwandelt wird. Die chemischen Elemente werden in einem speziellen Prozess aus der Asche gelöst und der Edelstein wird unter sehr großer Hitze geformt. Anschließend wird der Stein geschliffen und in einem SchmuckstĂŒck gefasst. Dieser Prozess dauert mehrere Wochen und unterscheidet sich in der Verfahrensdauer und dem Farbergebnis vom Erinnerungsdiamanten.

Inhalt

Trauerfeier und Beisetzung

Der Diamant- oder Edelsteinbestattung geht eine Feuerbestattung voraus. Nach der Kremierung wird ein Teil der Asche entnommen und der ĂŒbrige Teil kann auf einem Friedhof, in einem Baumgrab oder in einem Fluss beigesetzt werden. Außerdem kann die Urne mit der verbleibenden Asche zu Hause aufbewahrt werden.

Was spricht fĂŒr die Diamantbestattung oder die Edelsteinbestattung?

Diamanten aus der Schweiz, Saphire oder Rubine aus Österreich

Wir arbeiten mit auserwĂ€hlten Herstellen fĂŒr Edelsteine aus Asche oder Haar zusammen. Unsere Partner sind:

FĂŒr Diamanten: Algordanza in der Schweiz

FĂŒr Edelsteine, wie Saphir oder Rubin: Mevisto in Oberösterreich

Die Kosten einer Diamant- oder Edelsteinbestattung

Die Kosten dieser ganz besonderen Bestattungsart können enorm variieren. Auf jeden Fall gehört die Edelsteinbestattung zu den höherpreisigen Bestattungsarten. Der Preis hĂ€ngt unter anderem davon ab, fĂŒr welche und wie viele Steine, fĂŒr welche Zeremonie fĂŒr die restliche Asche Sie sich entscheiden, welche Urne, und vieles mehr. Mit unserem Bestattungskostenrecher können Sie ein unverbindliches Angebot erstellen. Oder Sie kontaktieren uns direkt und wir besprechen zusammen die Gestaltung der Diamantbestattung.

Unsere Beratung erfolgt fĂŒr Sie kostenfrei und unverbindlich

Erinnerungsschmuck aus Gold oder Silber

Wir arbeiten mit verschiedenen Anbietern zusammen, die Schmuck als wunderschöne Erinnerung an die Verstorbenen anfertigen. Anstelle von Diamanten oder anderen Edelsteinen, haben Sie auch die Möglichkeit wunderschöne Erinnerungen in Silber oder in Gold fertigen zu lassen. Ein paar dieser hĂŒbschen Ideen sind:

Warum sollte ich den Weg mit Bestattung Hans Teufel gehen?

Unsere Aufgabe sehen wir darin, Sie durch eine schwere Zeit zu begleiten – dafĂŒr möchten wir fĂŒr Sie eine wertvolle StĂŒtze sein und Ihnen möglichst viel kraftraubende Planung in dieser turbulenten Zeit abnehmen.

Icon Abschied zwei HĂ€nde streifen ein Herz

WĂŒrdevoller Abschied

Wir achten besonders darauf, dass jedes BegrĂ€bnis den persönlichen Stil des Verstorbenen widerspiegelt und wollen eine Erinnerung schaffen, an die Sie sich gerne zurĂŒckerinnern.

Icon jahrzehntelange Erfahrunf

Jahrzehntelange Erfahrung

Unser Bestattungsunternehmen steht Ihnen seit 1964 rund um die Uhr zu VerfĂŒgung. Die langjĂ€hrige Erfahrung verspricht Ihnen eine professionelle Betreuung, Planung  und DurchfĂŒhrung.

Icon persönliche Betreuung BĂŒste in Lorbeerkranz

Persönliche Betreuung

Auf den persönlichen Austausch zwischen uns und unseren Kunden legen wir großen Wert. Wir sind von 0 bis 24 Uhr fĂŒr Sie und Ihre Anliegen erreichbar und nehmen uns fĂŒr Sie Zeit.

Icon Bbetreuung drĂŒber hinaus - Unendlichkeitszeichen

Betreuung darĂŒber hinaus

Wir wollen Sie durch die Zeit des Abschieds begleiten und Ihnen auch nach dem BegrĂ€bnis zur Seite stehen. Daher haben wir fĂŒr unsere Kunden immer ein offenes Ohr und auch einen Ratgeber fĂŒr diese schwere Zeit zusammengestellt.

Wir schaffen mit Ihnen wunderschöne Erinnerungen

Diamant aus Asche eines Verstorbenen wird geschliffen

HĂ€ufige Fragen zur Diamantbestattung

Der Diamantbestattung geht eine Feuerbestattung in einem Krematorium voraus. Bei der Kremation eines erwachsenen Menschen entstehen etwa 2 bis 5 kg an Asche. Die gesamte Kremationsasche wird an unser Partnerunternehmen (Algordanza) gesendet, wo mindestens 500 Gramm Asche entnommen werden. Um einen Diamanten zu fertigen, wird zuerst der Kohlenstoff aus der Kremationsasche isoliert und anschließend graphitisiert (Anordnung der Atome des amorphen Kohlenstoffes in die geordnete Graphit-Gitterstruktur). Anschließend wird der Graphit in eine spezielle Wachstumszelle ĂŒberfĂŒhrt, wo der er unter hohem Druck (60.000 bar) und hoher Temperatur (1400°C) seine Gitterstruktur in die eines Diamanten umwandelt. Je grĂ¶ĂŸer der Diamant werden soll, desto lĂ€nger verbleibt er unter hohem Druck und hoher Temperatur in der Wachstumszelle. Der Rohdiamant wird nach Ablauf der Zeit (meist mehrere Monate) freigelegt und gereinigt und kann auf Kundenwunsch in unterschiedliche Formen geschliffen werden. Der fertige Erinnerungsdiamant wird an unser Bestattungsunternehmen versendet, wo wir Ihnen dieses besondere ErinnerungsstĂŒck ĂŒberreichen dĂŒrfen.

Die Herstellung eines Diamanten aus Asche dauert in der Regel mehrere Monate.

Der Edelsteinbestattung geht eine Feuerbestattung in einem Krematorium voraus. Bei der Kremation eines erwachsenen Menschen entstehen etwa 2 bis 5 kg an Asche. Die Kremationsasche wird an unser Partnerunternehmen (Mevisto) gesendet, wo rund 100 Gramm Asche entnommen werden. Um einen wunderschönen roten Rubin oder einen funkelnden blauen Saphir zu erhalten, werden im ersten Schritt aus dem biogenen Material die Elemente gewonnen, welche von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind. In speziellen Öfen wĂ€chst bei einer hohen Temperatur der Edelstein heran. Dieser Wachstumsprozess dauert je nach Edelstein ein bis zwei Tage. Je nach Kundenwunsch kann der rohe Edelstein anschließend in unterschiedliche Formen geschliffen werden. Auf Ihren Wunsch kann der Edelstein auch gleich in ein SchmuckstĂŒck eingesetzt werden. Der Erinnerungsedelstein wird an unser Bestattungsunternehmen gesendet, wo wir Ihnen dieses besondere ErinnerungsstĂŒck ĂŒberreichen dĂŒrfen. Der komplette Herstellungsprozess dauert rund 2 Wochen.

Die Herstellung eines Edelsteines dauert in der Regel ein bis zwei Tage. Der Gesamte Herstellungsprozess dauert in etwa 2 Wochen.

FĂŒr die Herstellung eines Diamanten werden mindestens 500 Gramm Asche benötigt und bei der Herstellung eines Edelsteins werden 50-100 Gramm Asche verwendet.

Bei der Kremation eines erwachsenen Menschen entstehen etwa 2 bis 4 kg an Asche. FĂŒr die Herstellung eines Diamanten werden mindestens 500 Gramm Asche benötigt und bei der Herstellung eines Edelsteins werden 50-100 Gramm Asche verwendet. So ist es möglich einen oder mehr Erinnerungsdiamanten oder Edelsteine zu fertigen und den ĂŒbrigen Teil der Asche in einer Urne auf einem Friedhof, in einem Baumgrab oder in einem Fluss beizusetzen oder die Urne zu Hause aufzubewahren.

Bestattungen:
Mutter & Sohn Bestattung Teufel

Im Jahre 1954 grĂŒndete Hans Teufel einen Steinmetzmeisterbetrieb, zehn Jahre spĂ€ter wurde das Bestattungsunternehmen in Groß-Enzersdorf ĂŒbernommen und seither werden beide GeschĂ€ftszweige von uns ausgeĂŒbt.

TrauerfÀlle:

Finden Sie hier die TrauerfÀlle unserer Bestattung.

Neben den Parten finden Sie Möglichkeiten, Ihre persönliche Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen. EntzĂŒnden Sie zum Gedenken eine Gedenkkerze oder hinterlassen Sie einen Eintrag im Kondolenzbuch!